Im Dezember mussten wir unseren Dirigenten K. Kalogeropoulos verabschieden, der eine neue Aufgabe in London übernimmt.